Hand mit Smartphone

Neues Zuhause für Bienen

(vom 05.03.2019)

Ein Bienenstock steht jetzt beim Quickborner Wasserwerk

Bienen gehören zu den nützlichsten Lebewesen auf unserem Planeten. Ihren Bestand zu sichern und zu vergrößern ist wichtig für uns alle. Was Bienen am meisten brauchen, ist unberührte Natur mit jeder Menge Wildblumen und ohne Pestizide. Das Gelände rund ums Wasserwerk in Quickborn ist deshalb ideal: Das Wasserschutzgebiet ist ein unberührtes Naturparadies mit Wald und viel Platz. 

Diese Vorteile sah auch der Quickborner Imker Andreas Thanhäuser und erkundigte sich, ob er das Gelände nutzen darf. Bei uns stieß er auf offene Ohren. Somit machten wir das Wasserwerkgelände kurzerhand zur neuen Heimat für Tausende Bienen. Ein Stock steht dort seit Herbst 2018. Damit unterstützen wir den örtlichen Imkerverband. Natürlich produzieren die Wasserwerk-Bienen auch leckeren Honig. Erhältlich ist er bei Andreas Thanhäuser – Sie erkennen ihn am „Stadtwerke HONIG“-Aufkleber.

zurück

Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?

Quentchen