Hand mit Smartphone

Kunden der Stadtwerke profitieren von Mehrwertsteuersenkung

(vom 23.06.2020)

Die Stadtwerke Quickborn und ihr Tochterunternehmen tel.quick reichen die von der Bundesregierung beschlossenen Senkung der Mehrwertsteuer an alle Kunden und Geschäftspartner weiter. Dies gilt sowohl für neue als auch bestehende Produktverträge.

Vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020 gilt deutschlandweit ein gesenkter Mehrwertsteuersatz. Statt der üblichen 19 Prozent werden in diesem Zeitraum nur 16 Prozent berechnet und anstelle des ermäßigten Steuersatzes von 7 Prozent gelten dann 5 Prozent. Die Maßnahme hat die Bundesregierung ergriffen, um die Wirtschaft im Zuge der Corona-Pandemie anzukurbeln.

„Für uns ist es selbstverständlich, dass wir die Senkung der Mehrwertsteuer eins zu eins an unsere Kunden weiterreichen. Wir arbeiten derzeit an einer unkomplizierten Umsetzung, um den Aufwand so gering wie möglich zu halten“, so Dr. Panagiotis Memetzidis, Geschäftsführer von den Stadtwerken und tel.quick. Um von der Steuersenkung zu profitieren, müssen Kunden nicht selbst aktiv werden. Die Stadtwerke informieren zeitnah über die weiteren Schritte.

Für alle weiteren Fragen stehen seit Anfang Juni die Mitarbeiter der Stadtwerke Quickborn auch wieder persönlich im Kundencenter bereit. Kunden wird empfohlen, zuvor eine telefonische Terminabsprache unter 04106 / 616-100 vorzunehmen, um längere Wartezeiten wegen der erhöhten Schutz- und Hygienemaßnahmen zu vermeiden. Weitere Informationen finden Verbraucher auch im Internet unter www.stadtwerke-quickborn.de.

 

zurück

Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?

Quentchen