Frau trinkt aus einer Flasche

Bequem Strom laden

Ein weiteres QUENTCHEN MEHR für den Klimaschutz: Aktuell betreiben die Stadtwerke Quickborn an vier Standorten moderne E-Ladesäulen für E-Fahrzeuge. Selbstverständlich versorgen die Stadtwerke Quickborn diese Ladestationen mit ihrem Ökostrom.

Folgende Ladesäulen sind nur über die plugsurfing App oder Plugsurfing Karte (Schlüsselanhänger) freischaltbar:

  • Quickborn, Pinneberger Str. 2 (Stadtwerke Quickborn): 2 Ladepunkte mit einer Leistung von je 22kW
  • Ellerau, Berliner Damm 1-3:  2 Ladepunkte mit einer Leistung von je 22kW

Folgende Ladesäulen sind sowohl über die plugsurfing als auch die newmotion Karte freischaltbar: 

  • Quickborn, Torfstraße 14 (P&R Quickborn): 4 Ladepunkte mit einer Leistung von je 22kW
  • Alveslohe, Am Bahnhof (Gemeindezentrum): 2 Ladepunkte mit einer Leistung von je 22kW

Alternativ sind alle Ladestationen über den aufgedruckten QR-Code freischaltbar. Die Abrechnung erfolgt dann über Kreditkarte oder ggf. über paypal.

Bedienungsanleitungen

Plugsurfing Anlagen:
Die Bedienungsanleitung für die plugsurfing Anlagen befindet sich direkt auf einem Monitor an der jeweiligen Ladesäule.

Aktiviert werden die Ladepunkte mit einer Kundenkarte, die bei unserem Kooperationspartner plugsurfing erhältlich ist und monatlich abgerechnet wird. Damit lassen sich europaweit mittlerweile über 100.000 Ladestationen nutzen. Die plugsurfing Karte kann zum Preis von einmalig 9,95 € unter https://www.plugsurfing.com erworben werden.

Newmotion Anlagen:
Die Bedienungsanleitung finden Sie hier

Kosten

Preis an allen Ladesäulen: 37 ct/kWh

Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?

Quentchen